Eintrag suchen

Archiv

  • [-]2012(0)
    • [-]2011(0)
      • [-]2010(6)
        • [-]Mai(1)
        • [-]April(5)
      • [-]2009(0)
        • [-]2008(10)
          • [-]November(1)
          • [-]Oktober(1)
          • [-]September(1)
          • [-]August(1)
          • [-]Juli(4)
          • [-]Juni(2)

        RSS-Feed abonnieren

        RSS 2.0Nachrichten

        Social Bookmarking

        Bookmark bei: Mr. Wong Bookmark bei: Webnews Bookmark bei: Icio Bookmark bei: Oneview Bookmark bei: Linkarena Bookmark bei: Favoriten Bookmark bei: Seekxl Bookmark bei: Favit Bookmark bei: Social Bookmarking Tool Bookmark bei: Power Oldie Bookmark bei: Bookmarks.cc Bookmark bei: Newskick Bookmark bei: Newsider Bookmark bei: Linksilo Bookmark bei: Readster Bookmark bei: Folkd Bookmark bei: Yigg Bookmark bei: Digg Bookmark bei: Del.icio.us Bookmark bei: Reddit Bookmark bei: Simpy Bookmark bei: StumbleUpon Bookmark bei: Slashdot Bookmark bei: Netscape Bookmark bei: Furl Bookmark bei: Yahoo Bookmark bei: Spurl Bookmark bei: Google Bookmark bei: Blinklist Bookmark bei: Blogmarks Bookmark bei: Diigo Bookmark bei: Technorati Bookmark bei: Newsvine Bookmark bei: Blinkbits Bookmark bei: Ma.Gnolia Bookmark bei: Smarking Bookmark bei: Netvouz Information

        Viraler Diebstahl

        Mir wurde jetzt zum zweiten Mal die Reflektor-Blende in der Stoßstange meines Golf III geklaut. (Ja ich habe ein Auto in Berlin, ja, ich weiß, ja, aber trotzdem.) Die ist nicht geschraubt oder sonst gesichert, man kann sie einfach mit einem Schraubenzieher herausziehen. Beim ersten Mal habe ich mir nicht viel dabei gedacht, da es vor allem ein kosmetisches Problem ist. Nach ein paar Wochen habe ich mir eine neue geholt und gut. Wieder einige Wochen später, war dann die auf der anderen Seite weg. Derart sensibilisiert fiel mir auf, dass total viele Golf III (bzw. verwandte Modelle) ohne Reflektor-Blende in der Stoßstange fahren.
        Ich weiß nicht, ob das ein Berliner Phänomen ist. Und ich weiß nicht, ob das ein Golf III Phänomen ist (bzw. aller verwandten Modelle). Vielleicht gibt es das für eine ganze Reihe von Modellen und Marken, so ein kleiner Fehler im Detail, der für Aufruhr sorgt, dabei aber nur den unmittelbar Betroffenen bekannt ist.
        Jedenfalls finde ich das spannend. Vielleicht die Guerilla-Akquiseaktion eines großen deutschen Autoteilelieferanten? Oder der Versuch des Herstellers, die Golf III Klientel zum Neuwagenkauf zu bewegen? Spaß beiseite. Ganz offensichtlich gilt der kategorische Imperativ auch im Umkehrschluss.

        •  
        • 0 Kommentare
        •  

        Mein Kommentar

        Benachrichtige mich, wenn jemand einen Kommentar zu dieser Nachricht schreibt.

        Zurück